Europa-Links.EU

Europa. Mit links verstehen, von unten verändern.
Kritisch und kreativ zur Europapolitik. Initiativen und Netzwerke für ein anderes Europa.
Das europäische Bildungsangebot der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Projekte

Migreurop und No Border

Das no border Netzwerk existiert seit 1999. Das Netzwerk „Migreurop“ wurde 2005 gegründet. Beide Netzwerke setzen sich für die Rechte von MigrantInnen in der Europäischen Union ein. Weiter

Zurck

Migreurop und No Border

FLARE gegen organisiertes Verbrechen

Die Karawane Bamako-Dakar

Transform!Europe

Frankfurt – Auschwitz

Altra Mente: Schule für alle

EuroMemo Group

Seattle to Brussels Network

Der Aufruf “EUROPA NEU BEGRÜNDEN”

Europäisches Volksbegehren gegen Atomkraft

Wir sind Europa

ACT FOR CULTURE

Frontexplode

Boats for People

Wasser ist ein Menschenrecht!

Alternative Trade Mandate

Stop TTIP – Europäische...

Fair handeln statt TTIP

Analyze Greece. News and Left Politics.

WeMove.EU – Eine neue Europäische...

Weiter

Themen

Artikel des Tages

aus Aussen- & Handelspolitik, Demokratie & Widerstand, Frieden & Sicherheit, Projekte

Trade4people

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=spBdTcaY3_Q

Handel zum Wohle der Menschen und nicht der Konzerne!

Stoppt TTIP, CETA, TiSA und TPP! Nein zur Machtakkumulation der Großunternehmen!


TTIP= Freihandelsabkommen ziwschen EU und USA| CETA: Handelsabkommen zwischen der EU und Kanada| TiSA: Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen | TPP: Transpazifische Partnerschaft

Wir, die zivilgesellschaftlichen Organisationen, Gewerkschaften, Landwirt*innen und Graswurzelbewegungen von beiden Seiten des Atlantiks lehnen TTIP, CETA, TiSA und TPP ab. Diese Handelsabkommen gefährden unsere Demokratie, unsere öffentlichen Dienstleistungen, wie auch unsere sozialen und ökologischen Standards. Ebenso gefährden sie kleinbäuerlich Landwirtschaft, Ernährung- und Arzneimittelstandards, die unabkömmliche Energiewende, wie auch die Möglichkeit unsere Gesellschaft zum Guten zu ändern. Die Nutznießer*innern dieser Abkommen sind nicht die Bürger*innen, sondern Großkonzerne, die diese Abkommen entwickeln und dafür Lobbyarbeit betreiben.

In Europa ist die Bewegung gegen TTIP und CETA über die letzten zwei Jahre massiv gewachsen. Am 6. Oktober läuft die Selbstorganisierte Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA mit über 2,6 Millionen Unterschriften aus. Um diesen Erfolg zu feiern und unsere Forderungen zu verstärken, gehen wir am 10. Oktober gemeinsam auf die Straße. Zur gleichen Zeit werden tausende Menschen durch Europa laufen, um versammelt den EU-Gipfel am 15. Oktober in Brüssel zu blockieren. Wir sagen damit deutlich Nein zu Austerität, Armut und TTIP!

weiter

Fact Of The Day

Die EU-28 verzeichnete im vierten Quartal 2013 einen saison­bereinigten Leis­tungs­bilanz­über­schuss von 47,9 Mrd. Euro (1,5 % des BIP), gegen­über einem Über­schuss von 31,8 Mrd. (1,0 % des BIP) im dritten Quartal 2013.

Organisationen

 

LINKS

LUX-2-15-Cover-500-227x282
Thema Das bisschen Bildung