Europa-Links.EU

Europa. Mit links verstehen, von unten verändern.
Kritisch und kreativ zur Europapolitik. Initiativen und Netzwerke für ein anderes Europa.
Das europäische Bildungsangebot der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Projekte

Migreurop und No Border

Das no border Netzwerk existiert seit 1999. Das Netzwerk „Migreurop“ wurde 2005 gegründet. Beide Netzwerke setzen sich für die Rechte von MigrantInnen in der Europäischen Union ein. Weiter

Zurck

Migreurop und No Border

FLARE gegen organisiertes Verbrechen

Die Karawane Bamako-Dakar

Transform!Europe

Frankfurt – Auschwitz

Altra Mente: Schule für alle

EuroMemo Group

Seattle to Brussels Network

Der Aufruf “EUROPA NEU BEGRÜNDEN”

Europäisches Volksbegehren gegen Atomkraft

Wir sind Europa

ACT FOR CULTURE

Joint Social Conference

Frontexplode

Boats for People

Wasser ist ein Menschenrecht!

Alternative Trade Mandate

Stop TTIP – Europäische...

Fair handeln statt TTIP

Analyze Greece. News and Left Politics.

Weiter

Themen

Artikel des Tages

aus Demokratie & Widerstand, Parteien & Bewegungen, Projekte, teaser

Analyze Greece. News and Left Politics.

christos_michalopoulos_1-ba625a0274

AnalyzeGreece berichtet abseits von Klischees und Karikaturen von der vordersten Front einer Krise.

Die Krise ist vielseitig. AnalyzeGreece beschreibt das Wiederaufleben der Ultra-Rechten in Griechenland, es beschreibt die neue, ins dramatische sich steigernde Armut und Arbeitslosigkeit, den zunehmender Verlust  der Menschenrechte und das Schrumpfens des öffentlichen Bereichs. All dies hat dazu geführt, dass öffentliche Güter für große Teile der Bevölkerung nicht mehr zugänglich sind und sich die soziale Kluft immer mehr verbreitert.

Grund dafür ist die von der Troika verordnete Sparpolitik, die wiederum mit den Staatsschulden begründet wird, aber eigentlich nur ein Vorwand ist, um die griechische Gesellschaft drastisch umzustrukturieren.

AnalyzeGreece berichtet über die wahren Auswirkungen der Sparpolitik, ihre wahren Gründe und stellt damit eine Verbindung her zwischen den griechischen sozialen Bewegungen und dem Rest der Welt.

 

AnalyzeGreece!

 

Kontakt: analyzegr@gmail.com

 

Redaktion: Manos Avgeridis, Dimitris Ioannou, Stratis Bournazos, Ioanna Meitani, Maria Kalantzopoulou, Kostis Karpozilos, Dimosthenis Papadatos-Anagnostopoulos.

 

Mehr Informationen zu Griechenland vor und nach der Wahl 2015 hier.

Fact Of The Day

Bei der Frage danach, ob die EU-Bürger den europäischen Institutionen jeweils "eher vertrauen" oder "eher nicht vertrauen", genoss das Europäische Parlament im Mai 2011 am häufigsten das Vertrauen der Befragten.

Organisationen

LINKS

 

 
Thema Weltkrisenpolitik