Europa-Links.EU

Europa. Mit links verstehen, von unten verändern.
Kritisch und kreativ zur Europapolitik. Initiativen und Netzwerke für ein anderes Europa.
Das europäische Bildungsangebot der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

zu dem Thema "Aussen- & Handelspolitik" gibt es folgende Artikel:

Projekte

WeMove.EU – Eine neue Europäische Initiative

WeMove.EU ist eine Bürgerbewegung, die sich für ein besseres Europa einsetzt; für eine Europäische Union die sich  gesellschaftlicher und ökonomischer Gerechtigkeit verpflichtet...

weiter

Trade4people

[embed]https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=spBdTcaY3_Q[/embed] Handel zum Wohle der Menschen und nicht der Konzerne! Stoppt...

weiter

Fair handeln statt TTIP

[caption id="attachment_3926" align="alignleft" width="499"]

weiter

Stop TTIP – Europäische Bürgerinitiative

Zwei umfangreiche Handelsabkommen will die EU in nächster Zeit unterzeichnen: eines mit Kanada (CETA = Comprehensive Economic and Trade Agreement) und eines mit den USA (TTIP = Transatlantic Trade...

weiter

Seattle to Brussels Network

Das "Seattle to Brussels Network" ist der europäische Teil des globalen Netzwerks "Our World Is Not For Sale". Hinter der gemeinsamen Kampagne gegen die konzerndominierte...

weiter

Banco del Sur – Die Transformation des internationalen Finanzregimes

Die Verhandlungen über eine „Bank des Südens“ (die heutige Banco del Sur, BANSUR) wurden 2006 von Venezuela und Argentinien begonnen. 2007 traten Ecuador, Paraguay, Bolivien, Brasilien und...

weiter

Die Karawane Bamako-Dakar

Das transnationale Netzwerk Afrique-Europe-Interact nahm das Weltsozialforum 2011 zum Anlass, sich offiziell zu formieren und eine gemeinsame Karawane der afrikanischen und europäischen Gruppen...

weiter

Fakten

Die Eurasische Wirtschaftsunion (EAWU)

weiter

Griechenlands Solidarität…

"Im Jahr 1953 kroch eine deutsche Delegation auf Knien nach London, um in einer internationalen Konferenz um Schuldenerlass zu betteln. Allzu sehr drückte Deutschland die Schuldenlast, die...

weiter

Freihandelsabkommen der EU: Die Regulatorische Kooperation

  TTIP, CETA und vermutlich auch TISA beinhalten neben vielen anderen auch Vorschläge zur sogenannten regulatorischen Kohärenz bzw. zur regulatorischen Kooperation. Das,...

weiter

Linke Positionen: TTIP

    Quelle: Attac Im Mai 2013 haben die Staats- und...

weiter

Investitionsschutzabkommen zwischen der EU und lateinamerikanischen Staaten

Durch den 2007 von 27 Mitgliedsstaaten unterschriebenen Vertrag von Lissabon sind die ausländischen Direktinvestitionen (ADIs)[1] ein Teil der gemeinsamen...

weiter

Die Freihandelsabkommen zwischen der EU und lateinamerikanischen Ländern

In der Mitteilung „Ein wettbewerbsfähiges Europa für eine globale Welt“ wird festgelegt, dass durch eine spezifisch ausgerichtete Handelspolitik Wirtschaftswachstum gefördert und...

weiter

Die EU-Fischereipolitik

Die Europäische Fischereipolitik ist einer der gemeinsamen Politikbereiche der Europäischen Union. Die Fischereiindustrie, die in der Europäischen Union beachtliche...

weiter

Eurozentrismus und Postkoloniale Theorie

Der Kolonialismus hat die europäische Politik seit dem 15. Jahrhundert, also für mehr als ein halbes Jahrtausend, geprägt. Verbunden mit dieser Politik ist die Vorstellung,...

weiter

Europa zwischen Hegemonie und Multipolarität

Angesichts des durch die Krise beförderten Aufstieg Deutschlands wird derzeit viel von der Wiederkehr der deutschen Frage gesprochen, von einer möglichen Zukunft Deutschlands...

weiter

Nachbarschaftspolitik und Östliche Partnerschaft

Als die Europäische Union 2004 acht mittel- und osteuropäische Staaten in ihre Gemeinschaft aufnahm, bedeutete das eine neue Grenzziehung und die Teilung Osteuropas in zwei Staatengruppen. Denn...

weiter

Linke Positionen: Die EU und Russland

Vertrauen für partnerschaftliche Beziehungen

Russland ist aufgrund seiner Lage und Größe, seines politischen und militärischen Gewichts, seines Energiereichtums und seines wirtschaftlichen Potentials für die Europäische Union von...

weiter

Die EU und Russland: Strategische Beziehungen?

Charakterisieren Brüsseler Offizielle die Beziehungen zwischen der EU und Russland, nutzen sie hierfür seit einigen Jahren vor allem das Adjektiv „strategisch“. Den Nachweis, dass die...

weiter

Die OSZE

Die heutige OSZE hat ihre Wurzeln in der Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa von 1973. Schon seit den 1950er Jahren hatte es Debatten über eine europäische...

weiter

GASP – Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik

Oder die Militarisierung der Europäischen Union

Der Vertrag von Maastricht verankerte erstmals die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) der EU. „Die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik umfasst dabei Fragen, die die...

weiter

Europäische Entwicklungszusammenarbeit

Die europäische Entwicklungszusammenarbeit begann 1963 mit den Yaoundé-Abkommen, das zwischen der damaligen Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und den ehemaligen Kolonien einiger...

weiter

EU-Handelspolitik

Ganz im Sinne der europäischen Unternehmen

Die Handelspolitik wird in Art. 206 und Art. 207 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) behandelt. Die gemeinsame Handelspolitik gehörte zur supranational...

weiter

Die EU und die Türkei

Die Beitrittsfrage der Türkei – Ein Dauerthema ohne Antwort

Die Frage eines Beitritts der Türkei begleitet die Geschichte der EG/EU seit dem ersten Antrag, den die Türkei 1959 an die damalige Europäische Wirtschaftsgemeinschaft stellte. Gegenwärtig...

weiter

Linke Positionen: Die EU und die AKP-Staaten

Entwicklung für wen?

Als vor mehr als 50 Jahren die Europäische Einigung mit der Unterzeichnung der Römischen Verträge auf den Weg gebracht wurde, waren unter den sechs Gründerstaaten der Europäischen Union...

weiter

Linke Positionen: Die EU und Afrika

Afrika ist der am stärksten von Armut betroffene Kontinent. Viele afrikanische Regionen sind permanent und extrem von Armut, Hunger und HIV/AIDS betroffen. Insgesamt leben 300 Mio. Menschen im...

weiter