Europa-Links.EU

Europa. Mit links verstehen, von unten verändern.
Kritisch und kreativ zur Europapolitik. Initiativen und Netzwerke für ein anderes Europa.
Das europäische Bildungsangebot der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

zu dem Thema "Umwelt & Entwicklung" gibt es folgende Artikel:

Projekte

Alternative Trade Mandate

Europas Handelspolitik muss sich fundamental verändern. ATM respektiert die Menschenrechte, und wird von Parlamentariern und Öffentlichkeit demokratisch...

weiter

Wasser ist ein Menschenrecht!

Wasser und Sanitäre Grundversorgung sind ein Menschenrecht  Wasser ist ein Öffentliches Gut, keine Handelsware - Wir fordern die Europäische Kommission zur Vorlage eines...

weiter

“Ja zur EU-Regionalförderung”

Die Kampagne "Ja zur Regionalförderung" der LINKEN im Europaparlament wendet sich gegen die Einführung von Sanktionen für den Fall, dass Staaten die vereinbarte Verschuldungsgrenze der EU...

weiter

Europäisches Volksbegehren gegen Atomkraft

Die Bürgerinitiative richtet sich gegen fossilen Energieträger und Atomkraft und setzt sich...

weiter

Internationale Kampagne gegen Atomwaffen

Die internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) ist eine globale Bürgerinitiative. Wir fordern Regierungen auf, über eine Atomwaffenkonvention zu verhandeln,...

weiter

Seattle to Brussels Network

Das "Seattle to Brussels Network" ist der europäische Teil des globalen Netzwerks "Our World Is Not For Sale". Hinter der gemeinsamen Kampagne gegen die konzerndominierte...

weiter

Die Karawane Bamako-Dakar

Das transnationale Netzwerk Afrique-Europe-Interact nahm das Weltsozialforum 2011 zum Anlass, sich offiziell zu formieren und eine gemeinsame Karawane der afrikanischen und europäischen Gruppen...

weiter

Fakten

EU-Energiepolitik. Dringend erneuerbar!

Die Vergemeinschaftung in der EU, die auch Bereiche der Energieerzeugung und -verteilung (Kohle und Kernkraft) betraf, führte über viele Jahre dennoch nicht zu einer kohärenten...

weiter

Die EU-Fischereipolitik

Die Europäische Fischereipolitik ist einer der gemeinsamen Politikbereiche der Europäischen Union. Die Fischereiindustrie, die in der Europäischen Union beachtliche...

weiter

EU Forschungspolitik

Innovation ist etwas anderes! Der Kommissionsentwurf für das neue Forschungsrahmenprogramm (2014-2020) sieht einen Mittelanstieg von 30 auf insgesamt 80 Milliarden Euro...

weiter

Eurozentrismus und Postkoloniale Theorie

Der Kolonialismus hat die europäische Politik seit dem 15. Jahrhundert, also für mehr als ein halbes Jahrtausend, geprägt. Verbunden mit dieser Politik ist die Vorstellung,...

weiter

Der neue Osten der EU

Als im Mai 2004 neben dem kleinen Malta und dem gespaltenen Zypern acht Länder in die Europäische Union aufgenommen wurden, wurde ein neues Kapitel in der Geschichte der europäischen...

weiter

Kohäsionspolitik

Europäische Fonds für regionale Entwicklung

Die europäische Struktur- bzw. Kohäsionspolitik (Kohäsion = Zusammenhalt) ist einer der zentralen Politikbereiche der EU zur Stärkung des wirtschaftlichen, sozialen und territorialen...

weiter

Linke Positionen: Europäische Umweltpolitik

Die Situation der Umwelt in der EU ist durch zwei gegenläufige Prozesse gekennzeichnet. Fortschritte bei der Entlastung der Umwelt stehen steigendem Energieverbrauch, steigenden Ozonwerten und...

weiter

EU-Regionalpolitik

EFRE, Kohäsionsfond und ESF

Die Notwendigkeit einer gemeinsamen Regionalpolitik mit dem Ziel der Koordinierung und Harmonisierung der regionalen Wirtschaftspolitik der Mitgliedstaaten wird vor allem mit der Existenz tief...

weiter

Der Ausschuss der Regionen

Versammlung der Regional- und Kommunalvertreter der EU

Der Ausschuss der Regionen ist eine politische Versammlung, der gewählte Mandatsträger der regionalen und lokalen Ebene angehören. 344 Lokal- und Regionalpolitiker aus allen 27...

weiter

EURATOM

Über 50 Jahre europäische Nuklearförderung

EURATOM regelt seit 1957 die Förderung und Verbreitung der Atomenergie in Europa. Zu dieser Zeit begann die kommerzielle Nutzung der Kernenergie, und diese wurde als „unentbehrliche...

weiter

Europäische Entwicklungszusammenarbeit

Die europäische Entwicklungszusammenarbeit begann 1963 mit den Yaoundé-Abkommen, das zwischen der damaligen Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und den ehemaligen Kolonien einiger...

weiter

Die EU-Agrarpolitik

Greening von Überproduktionen? Und ein weiter so?

  Die Grundlagen der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU, Abkürzung GAP, reichen bis in die 50er Jahre zurück. Einige Staaten hatten noch vor der Gründung der Europäischen...

weiter

EU-Handelspolitik

Ganz im Sinne der europäischen Unternehmen

Die Handelspolitik wird in Art. 206 und Art. 207 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) behandelt. Die gemeinsame Handelspolitik gehörte zur supranational...

weiter

Die Europäische Investitionsbank

Die Europäische Investitionsbank wurde 1958 als öffentlich-rechtliches Finanzinstitut mit eigener Rechtspersönlichkeit und Sitz in Luxemburg gegründet. Sie ist quasi die „Hausbank“ der...

weiter

Linke Positionen: Die Lissabon-Strategie

Erklärtes Ziel der im März 2000 durch die Staats- und Regierungschefs der EU verabschiedeten Lissabon-Strategie war es, die Europäische Union bis 2010 zur wettbewerbsfähigsten Wirtschaft der...

weiter

Was sind eigentlich Common Goods?

Von den Zapatisten in Mexiko über die Auseinandersetzungen auf dem WTO-Gipfel in Seattle und den Widerstand gegen die Wasserprivatisierung in Bolivien und Italien, bis hin zu...

weiter

Linke Positionen: Die EU und die AKP-Staaten

Entwicklung für wen?

Als vor mehr als 50 Jahren die Europäische Einigung mit der Unterzeichnung der Römischen Verträge auf den Weg gebracht wurde, waren unter den sechs Gründerstaaten der Europäischen Union...

weiter

Linke Positionen: Die EU und Afrika

Afrika ist der am stärksten von Armut betroffene Kontinent. Viele afrikanische Regionen sind permanent und extrem von Armut, Hunger und HIV/AIDS betroffen. Insgesamt leben 300 Mio. Menschen im...

weiter